Kontakt

Haus 1

Fontanesiedlung 15
16761 Hennigsdorf

(03302) - 22 41 84

 

Haus 2

Rigaer Straße 3a

16761 Hennigsdorf

(03302) - 20 88 76

 

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. von 6:00 - 17:00 Uhr

 

 

 

 

Der Hort Nordlicht

ist eine Einrichtung der                                                

Stadt Hennigsdorf.

           Stadt Hennigsdorf

     +++  Essengeld Ferienkinder  +++     
     +++  Elternabende 1.Klassen  +++     
     +++  NOTBETREUUNG AM MONTAG !!!  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Horte und Schulen betreuen Kinder auch vor Weihnachten

09.12.2021

Ferien beginnen drei Tage früher – Horte bleiben offen / Neu: Grundschulen sollen Kinder am Vormittag betreuen

Viele Eltern sind von der Ankündigung des Bildungsministeriums Ende November, dass die Weihnachtsferien in Brandenburg bereits am 20. Dezember und damit drei Tage früher beginnen, sehr kurzfristig überrascht worden.

Die Hennigsdorfer Stadtverwaltung hat darauf sehr unbürokratisch reagiert und lässt die Horte in der Zeit bis 22. Dezember weiter geöffnet. Alle Einrichtungen werden an diesen drei Tagen Schülerinnen und Schüler betreuen, wenn die Eltern das vorher beantragt haben.

Neu ist, dass sich auch die Schulen an der Betreuung beteiligen: Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) hat jetzt darüber informiert, dass die Grundschulen vom 20. bis 22. Dezember bei Bedarf vormittags Kinder betreuen. Genaue Informationen darüber erhalten die Eltern über die Schulen, wo auch eine notwendige Betreuung beantragt werden muss.

Ganz praktisch bedeutet die neue Regelung, dass ein Kind, das z.B. von 6.30 bis 15.30 Uhr betreut werden muss, erst den Frühhort besucht, anschließend ca. von 8.00 bis 12.00 Uhr in die Schule und von 12.00 bis 15.30 Uhr wieder in den Hort geht. 

Neu ist weiterhin, dass die Eltern für die „Ferienbetreuung“ vom 20. bis 22. Dezember 2021 keine gesonderten Kostenbescheide von der Stadtverwaltung erhalten werden. Eine notwendige Betreuung an diesen drei Tagen ist somit über den regulären Elternbeitrag bereits beglichen. 

Da das Bildungsministerium durch die verlängerten Weihnachtsferien die Kontakte soweit wie möglich reduzieren möchte, wird an die Eltern appelliert, Ihre Kinder auch an den zusätzlichen drei Ferientagen zu Hause und nicht bzw. so wenig wie möglich in der Schule und im Hort betreuen zu lassen.

 

Ihr Team Hort Nordlicht