Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

STREIK !!! HORT GESCHLOSSEN !!!

Gewerkschaft ruft Mitarbeitende der Stadtverwaltung vor die Tore / Schließungen und eingeschränkte Öffnungszeiten in Kitas

 

Die erste Runde der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten bei Bund und den Kommunen am 24. Januar 2023 verlief ohne Ergebnis. Ein positives Signal an die Beschäftigten ist ausgeblieben, teilt die Gewerkschaft Ver.di mit. Mit einem ganztägigen Warnstreik am Mittwoch, 22. Februar, werden Tarifbeschäftigte, Auszubildende, Praktikantinnen und Praktikanten sowie Studierende vor die Türen ihrer Arbeitsstätten in Hennigsdorf gerufen. Das bedeutet auch Einschränkungen in der Kindertagesbetreuung der kommunalen Kitas und Horte. Eltern sollten ihre Kinder möglichst privat unterbringen.

Die Kita Pünktchen und Anton bietet von 6 bis 17 Uhr eine Notbetreuung an, die Kita Traumland von 6 bis 16 Uhr. Die Kita Schmetterling ist regulär geöffnet, die Kita Spatzennest ist im Modus der Notbetreuung von 6 bis 17 Uhr bereit. Von 7 bis 15.30 Uhr ist eine Notbetreuung in der Kita Weltentdecker möglich. Die Kita Biberburg bietet eine Notbetreuung nur im Elementarbereich von 7 bis 15 Uhr an. Krippen-Kinder können an dem Tag nicht angenommen werden.

Der Hort Nordlicht ist ganz dicht.

Der Hort Große Biber kann regulär offen gehalten werden, ebenso der Hort Pfiffikus. Für den Hort Havelfüchse gilt von 11 bis 15 Uhr eine Notbetreuung, inklusive des Frühdienstes. In der Notbetreuung werden nur Kinder versorgt, deren Eltern allesamt berufstätig sind.

Alle weiteren Bereiche der Stadtverwaltung Hennigsdorf können weitestgehend unbeeinträchtigt weiterarbeiten.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 17. Februar 2023

Weitere Meldungen

17+18.06.2024 Hort geschlossen!

Liebe Eltern, unser Hort ist aufgrund unserer Teamfortbildung am Montag und Dienstag, ...

05.06.2024 Kinderfest zum Kindertag

Liebe Eltern, am 05.06.2024 findest unser diesjähriges Kindertagsfest statt. Liebe GrüßeIhr ...